+43 (0) 1 982 62 16

Patenschaften

Patenkinder

Gerade für von Armut betroffene Kinder ist es von existenzieller Bedeutung, ihnen eine Schulausbildung zukommen zu lassen, welche die jungen Menschen künftig in die Lage versetzt, ihr eigenes Leben zu gestalten und einen Weg aus der Not zu finden. Daher wird ein großer Teil der Patenschaftsbeiträge für die Sicherstellung einer angemessenen schulischen Betreuung der Patenkinder aufgewendet.

Mit Hilfe einer PatIn haben diese Kinder eine echte Chance im Leben! Denn durch die Übernahme einer Patenschaft sorgen Sie für die Grundversorgung und/oder den Schulabschluss Ihres Patenkindes. In vielen Fällen tragen Sie mit einer Patenschaft sogar zur Erlangung eines Universitätsabschlusses bei. Damit begleiten Sie das Leben Ihres Patenkindes in eine bessere Zukunft, die es ohne Ihre Unterstützung nicht hätte.

RETTET DAS KIND-Österreich bietet zurzeit Patenschaften in folgenden Ländern an, wobei für Länder mit besondere Bedingungen gelten:

  • Österreich
  • Indien
  • Kenia
  • Kroatien
  • Mexiko
  • Portugal
  • Rumänien
  • Südafrika
  • Thailand
  • Tibet

Österreichische Patenschaften erfordern einen höheren Mindestbeitrag. In Mexiko kommen Ihre Patenschaftszahlungen Ihrem Patenkind, aber auch seiner Dorfgemeinschaft (Kauf bzw. Erneuerung dringend benötigter Schulausstattung, Versorgung mit Medikamenten etc.) zugute. In Südafrika vermitteln wir Patenschaften für Kinder mit schwerer geistiger, körperlicher oder Mehrfachbehinderung. Mit einer Tibet-Patenschaft unterstützen Sie ein Patenkind aus den »Tibet Children’s Villages« in Indien. Diese beherbergen die Kinder von Flüchtlingsfamilien, die Tibet unter meist dramatischen Umständen verlassen mussten, und stehen unter der Patronanz des Dalai Lama.

Derzeit betreuen wir mehr als 1.000 Kinder in 10 Ländern. Ab nur 20 Euro pro Monat verbesseren Sie das Leben eines dieser Kinder wesentlich!

Skip to content