+43 (0) 1 982 62 16

Rechtliche Hinweise

Datenschutz

Verantwortliche/r für die Datenverarbeitung

RETTET DAS KIND-Österreich
1150 Wien, Pouthongasse 3
+43 (0) 1 982 62 16
FAX +43 (0) 1 982 62 16 – 217

www.rettet-das-kind.at

Im Folgenden finden Sie unsere Datenschutzinformationen nach Anwendungsbereichen gegliedert. Sollten Sie Fragen haben, die in dieser Datenschutzerklärung nicht geklärt wurden, oder Sie weitergehende Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns.

RETTET DAS KIND-Österreich ist sich der Wichtigkeit des Schutzes personenbezogener Daten bewusst.

Personenbezogene Daten sind Daten, die geeignet sind, eine Person eindeutig zu identifizieren. Hierunter fallen Daten wie z.B. richtiger Name, Adresse oder Telefonnummer.

Ihre persönlichen Daten werden nur gemäß den Bestimmungen der geltenden Datenschutzbestimmungen verwendet. Um den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, verpflichtet sich RETTET DAS KIND-Österreich daher zu folgenden Grundsätzen:

  • Es werden nicht mehr personenbezogene Daten erhoben als für die spezifischen Zwecke der Verarbeitung erforderlich sind.
  • Personenbezogene Daten werden nicht zu anderen als den Zwecken verarbeitet, für die sie erhoben wurden.
  • Es werden keine personenbezogenen Daten verkauft oder verpachtet.
  • Es werden nicht mehr personenbezogenen Daten gespeichert als für spezifische Zwecke einer Verarbeitung erforderlich sind.
  • Die Integrität und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten ist jederzeit gewährleistet. Wir sichern unsere Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten.
  • Daten werden bzgl. ihrer Richtigkeit nach besten Wissen und Gewissen verarbeitet.
  • Ihre Daten werden ausschließlich auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben und verarbeitet (Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Ihre Datenschutzrechte

Es ist RETTET DAS KIND-Österreich ein Anliegen, Ihnen gegenüber in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten so transparent wie möglich zu sein. Daher stehen Ihnen die im Folgenden aufgelisteten Rechte in Bezug auf Ihre Daten mit Wirkung für die Zukunft zu, welche von Ihnen jederzeit uns gegenüber geltend gemacht werden können:

Ihnen stehen die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Die Geltendmachung Ihrer Rechte ist an keine besondere Form gebunden, wir behalten uns aber das Recht vor, einen Identitätsnachweis einzufordern, sollte das notwendig sein. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Übermittlungskosten durch das von Ihnen gewählte Übermittlungsmedium (z.B. E-Mail, Post etc.).

Auch als Betreiber der Webseite www.rettet-das-kind.at nimmt RETTET DAS KIND-Österreich den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Unsere Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung jedoch nicht erstreckt. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG). In den vorliegenden Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Webseite.

Allgemeines

Unser Online-Angebot kann grundsätzlich ohne Offenlegung der Identität genutzt werden. Die nachfolgenden Erläuterungen geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Wir speichern lediglich allgemeine Zugriffsdaten ohne direkten Personenbezug. Diese Daten beinhalten z.B. Uhrzeit Ihres Besuchs, den Namen Ihres Internet Service Providers, die Internetseite, von der aus Sie unsere Webseite aufrufen oder Daten zu von Ihnen abgerufenen Dateien.

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, der eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf Standardvertragsklauseln/einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission (USA: »Privacy Shield«). Diese Daten werden von unserem Dienstleister »DIRECT MIND« für uns ausgewertet. Wir haben diesbzgl. einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebots und unseres Webauftritts. Die Daten werden daher ausschließlich zur Verbesserung unseres Online-Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten aus anderen Quellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden regelmäßig automatisch gelöscht/überschrieben.

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert; sofern keine weitere Beziehung zwischen Ihnen und uns fortbesteht, werden diese Daten gelöscht. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Spendenformular

Sie sind nicht verpflichtet bei einer Spende an uns personenbezogene Daten bereitzustellen, eine anonyme Spende ist auch weiterhin möglich.

Sollten Sie Daten freiwillig bereitstellen verarbeiten wir diese Daten; regelmäßig werden das folgende Daten sein:

  • Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Spendenbetrag
  • Kontonummer, wenn Sie eine Spende von einem Bankkonto überweisen

Die Datenverarbeitung erfolgt, um

  • Ihnen die Absetzbarkeit Ihrer Spende gem. EStG zu ermöglichen
  • aufgrund der allgemeinen Aufbewahrungspflicht von rechnungswesenrelevanten Daten gem. BAO (Aufbewahrungsfrist: 7 Jahre)
  • Ihnen Informationsmaterial zu den Tätigkeiten des Vereins zukommen lassen, wenn Sie uns Adressen bekanntgeben. Das passiert selbstverständlich nur, solange Sie das wollen.

Sollte eine eindeutige Zuordnung nicht möglich sein, dürfen wir Sie ggf. direkt kontaktieren, um Ihnen möglichst wenige Umstände insb. bzgl. der Absetzbarkeit Ihrer Spende zu bereiten.

Geben Sie uns daher Ihre Daten bekannt, gehen wir davon aus, dass wir diese verarbeiten dürfen, und Sie eine steuerliche Absetzbarkeit wünschen. In diesem Fall werden Ihre Daten von uns an unseren Dienstleister (»DIRECT MIND«) weitergeleitet, der insb. auch den für die Absetzbarkeit notwendigen Abgleich ihrer steuerlichen Daten gem. §18 Abs. 8 EStG mit dem BMF durchführt.

Patenschaftsformular

Wenn Sie Interesse an einer Patenschaft haben bzw. sich entscheiden, eine Patenschaft für ein Kind zu übernehmen, bieten wir die Möglichkeit, dass Sie uns notwendige Daten von sich gleich über unsere Website bereitstellen, um Ihnen Informationsmaterial zukommen oder die von Ihnen gewünschte Patenschaft einrichten zu können. In diesem Fall benötigen wir von Ihnen:

  • Ihr Wunsch bzgl. Patenschaft (Information oder Abschluss)
  • Informationen zu Ihrem Wunschpatenkind
  • Ihr Name
  • Ihre Adresse
  • Ihr Geburtsdatum (nur, wenn Sie eine steuerliche Absetzbarkeit Ihrer Patenschaft wünschen)
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Nachricht an uns

Alle Angaben sind freiwillig. Bitte beachten Sie aber, dass wir ohne Telefonnummer keinen telefonischen und ohne Name und Adresse keinen schriftlichen Kontakt mit Ihnen aufnehmen können bzw. Ihnen kein Informationsmaterial zukommen lassen können. Die Angabe Ihres Geburtsdatums ist jederzeit freiwillig und wird nur benötigt, wenn Sie Ihre Patenschaft steuerlich geltend machen wollen.

Die uns zur Verfügung gestellten Daten werden ausschließlich in Übereinstimmung mit den hier beschriebenen Grundsätzen und unter Einhaltung geltender Datenschutzregelungen verarbeitet. Wir verwenden die von Ihnen übermittelten Daten nur zur Erfüllung und Abwicklung Ihres Patenschaftswunsches und, wenn von Ihnen gewünscht (indem Sie uns Ihr Geburtsdatum nennen), für die steuerliche Geltendmachung Ihrer Patenschaft. Es werden mit Ihren Daten insb. keine Benutzerkonten für diese Website oder Ähnliches eingerichtet. Ihre Daten sind daher niemals über das Internet abrufbar.

Für steuerliche Zwecke werden nur Ihre steuerlich relevanten Daten von uns an unseren Dienstleister (»Direct Mind«) weitergeleitet, der einen Abgleich dieser Daten gem. §18 Abs. 8 EStG mit dem BMF durchführt.

Weitere Informationen zur Spendenabsetzbarkeit

Für nähere Informationen verweisen wir Sie auf die Webseite des Bundesministeriums für Finanzen (BMF):

Datensicherheit

Bei der Übertragung Ihrer Daten wird das sogenannte SSL (Secure Socket Layer) -Sicherheitsverfahren genutzt, das an der Darstellung eines geschlossenen Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Internet-Browsers erkennbar ist.

Allgemeines

Zum Abschluss einer Patenschaft können Sie uns per Webseite, E-Mail, Telefon, Brief oder ein anderes Medium gerne kontaktieren.

RETTET DAS KIND-Österreich ist der Schutz Ihrer Daten und der Daten unserer Patenkinder ein außerordentlich wichtiges Anliegen. Es werden daher allenfalls folgende Daten von RETTET DAS KIND-Österreich verarbeitet, soweit Sie von Ihnen bereitgestellt werden und es für Ihre Patenschaft notwendig ist:

  • Name
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail- Adresse
  • Zahlungseingänge
  • Nachrichten an uns

Ihre Daten werden von uns spätestens drei Jahre nach Einhaltung etwaiger gesetzlicher, insb. steuer- und unternehmensrechtlicher, Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Steuerliche Absetzbarkeit

Falls Sie eine steuerliche Absetzbarkeit Ihrer Patenschaft wünschen, müssen wir gem. § 18 Abs. 8 EStG Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre geleisteten Zahlungen an die zuständige Finanzbehörde mittels elektronischen Datenaustauschs weiterleiten. Für die Datenübertragung an das Finanzamt nehmen wir die Dienste unseres Partnerunternehmens »DIRECT MIND« in Anspruch. Ihre Einwilligung bzgl. steuerlicher Absetzbarkeit und der damit notwendigen Datenverarbeitung nehmen wir als erteilt an, wenn Sie uns Ihr Geburtsdatum bekanntgeben. Eine Bekanntgabe Ihres Geburtsdatums ist daher nur notwendig, wenn Sie eine steuerliche Absetzbarkeit wünschen.

Post an Ihre Patenkinder

Um das Wohl, den Schutz und die Wahrung der Interessen unserer Patenkinder sicherzustellen, ist es notwendig, dass der Inhalt von Briefen oder Paketen zwischen Paten und Patenkindern von geschulten und auf den Datenschutz verpflichteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zumindest in Stichproben kontrolliert wird. Hierfür ist die Einwilligung der Paten erforderlich, dass Briefe und Pakete, die an Patenkinder geschickt werden, von RETTET DAS KIND-Österreich und/oder den Partnerorganisationen geöffnet werden dürfen. Ohne eine Einwilligung können Briefe oder Pakete nicht an unsere Patenkinder weitergegeben werden. Das passiert ausschließlich im Interesse der Patenkinder.

Eine Einwilligung kann explizit oder konkludent gegeben werden. Im Sinne einer praktikablen Lösung sehen RETTET DAS KIND-Österreich und unsere Partnerorganisationen daher eine Einwilligung als gegeben an, wenn Sie Briefe oder Pakete an Ihr Patenkind senden. Inhalte Ihrer Post werden – außer aus zwingenden gesetzlichen Gründen – niemals aufbewahrt, anderweitig verarbeitet oder an Dritte weitergegeben.

Pakete schicken die Paten im Allgemeinen direkt an unsere Partnerorganisationen. Briefe schicken die Paten im Allgemeinen  an RETTET DAS KIND-Österreich und werden von uns an die Partnerorganisationen weitergeleitet. Es ist daher ggf. notwendig, Ihre Post in das EU/EWR-Ausland weiterzusenden.

Ihre Datenschutzrechte im Ausland

Datenschutzrechte bzgl. der Post, die im Rahmen einer Patenschaft in das EU/EWR-Ausland weitergeleitet wurde, richten sich nach den Datenschutzgesetzen und sonstigen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass in diesen Ländern mitunter andere Datenschutzgrundsätze mit möglicherweise niedrigerem Schutzniveau gelten, auf deren Umsetzung oder Einhaltung RETTET DAS KIND-Österreich keinen Einfluss hat.

Datenschutzrechte unserer Patenkinder

Beachten Sie, dass auch unsere Patenkinder Datenschutzrechte haben. Bitte behandeln Sie daher die Daten und Informationen, die Sie im Zuge einer Patenschaft von Ihrem Patenkind erhalten, vertraulich und gehen Sie sorgsam damit um.

Datenschutzinformationen zu unseren Projekten und Einrichtungen im Burgenland finden Sie auf unserer Webseite für RETTET DAS KIND-Burgenland.

Skip to content