RdK Logo - Home Über uns Aktuell Meine Spende Patenschaften Hilfsaktionen Extranet

Was bedeutet "Patenschaft"?

Wie ist der Ablauf einer Patenschaft?

Häufig gestellte Fragen

Diese Kinder suchen einen Paten

Eine Patenschaft übernehmen

Tibet-Patenschaft

Foto: Patenkinder


RETTET DAS KIND-Österreich, Pouthongasse 3, 1150 Wien, Telefon: ++43/1 982 62 16 14, Telefax: ++43/1 982 62 16 17, patenschaften@rettet-das-kind.at


Logo Spendengütesiegel

Diese - und viele andere - Kinder suchen einen Paten:

Foto: Patenkind

Naomi, 14 Jahre, Kenia
Naomi lebt mit ihren beiden Geschwistern bei den Eltern. Der Vater ist nach einem Herzinfarkt arbeitsunfähig, die Mutter ist Hausfrau. Naomi ist eine gute Schülerin und möchte Ärztin werden. Eine Patenschaft würde ihr den weiteren Schulbesuch ermöglichen.


Foto: Patenkind

Nkosinathi, 14 Jahre, Südafrika
Lebt mit seinen Eltern, zwei Geschwistern und dem Großvater in einem kleinen Haus. Er ist ein ruhiges Kind mit Verhaltensstörungen und leichten Lernschwierigkeiten. Die Unterstützung durch eine Patenschaft würde der Familie sehr helfen.


Foto: Patenkind

Maria Lucero, 4 Jahre, Mexiko
Maria Lucero lebt mit ihren Eltern in einem Vorort von Obregon, der von armen Familien bewohnt wird. Durch eine Patenschaft würde die schulische und gesundheitliche Versorgung von Maria Lucero sichergestellt sowie die Lebenssituation der Familie verbessert werden.


Foto: Patenkind

Tenzin, 13 Jahre, Indien (Tibet)
Tenzins Mutter ist Teppichweberin, der Vater hat als Straßenverkäufer nur ein unregelmäßigem Einkommen. Es fällt der Familie schwer, die Schulausbildung für Tenzin und seinen Bruder zu finanzieren. Eine Patenschaft würde die weitere Schulausbildung ermöglichen.


Foto: Patenkind

Aarti, 14 Jahre, Indien
Der Vater ist Hilfsarbeiter, die Mutter Hausfrau. Es fällt den Eltern schwer, die Schulausbildung für ihre beiden Töchter zu finanzieren. Durch die Übernahme einer Patenschaft wäre die Schulausbildung von Aarti sichergestellt.


Foto: Patenkind

Waranya, 6 Jahre, Thailand
Waranya wächst bei ihren Großeltern auf, die nur über ein unregelmäßiges Einkommen verfügen. Die Übernahme einer Patenschaft würde die finanzielle Situation wesentlich verbessern sowie Waranya eine schulische Ausbildung ermöglichen.


Foto: Patenkind

Sara Patrícia, 14 Jahre, Portugal
Saras Eltern sind geschieden, ihr Bruder lebt beim Vater. Die Mutter arbeitet in einer Bäckerei, doch die finanzielle Situation der Familie ist sehr angespannt. Eine Patenschaft wäre dringend notwendig.


Foto: Patenkind

Lucian, 16 Jahre, Kroatien
Lucian lebt mit seinem Bruder bei seiner Mutter, die arbeitslos ist. Er ist ein ausgezeichneter Schüler, muss aufgrund einer Erkrankung regelmäßig Medikamente einnehmen und eine spezielle strenge Diät halten. Eine Patenschaft wird dringend empfohlen.


Foto: Patenkind

Ana-Maria, 12 Jahre, Rumänien
Ana-Marias Mutter arbeitet im Spital, der Vater ist Pensionist. Das Familieneinkommen ist gering, die Wohnverhältnissen sehr bescheiden. Anna ist eine gute Schülerin, mit der Übernahme einer Patenschaft wäre dem Mädchen sehr geholfen.


Diese Beispiele stehen stellvertretend für viele weitere Kinder, die Ihre Hilfe benötigen. Unterstützen bitte auch Sie ein Kind mit einer Patenschaft!